Plattform Profil: SEED Experts

SEED Experts – Crowdinvesting Europe

PLATTFORM NICHT MEHR AKTIV

Modell: Crowdinvesting
Fokus: Investments in nachhaltige Projekte, Bildung, Bio-Food, E-Mobilität, Sharing-Konzepte, uvm.
Gründungsjahr: 2012/13
Standort: Berlin, Wien, bald auch Zürich
Sprachen: deutsch
Gebühren: individuell

Website: www.seed-experts.com

Features:
– Klare Fokussierung auf Themenfeldern wie Bio-Food, E-Mobilität, Sharing, Nachhaltigkeit generell, Bildung, Soziales usw.
– Projekte mit besonderen, einzigartigen Features wie Erfahrung, Marke, Produkt, Idee, Team
– Externer, hochqualifizierter Beirat für die Projektauswahl
– Soweit möglich bieten unsere Projekte eine interessante Grundverzinsung
– Viele Projekte bieten ihren Investoren zusätzliche Benefits
– Klare, faire Verträge ohne Verwässungsschlupflöcher, unfaire Exitklauseln usw.
– Treuhandkonto zum Schutz von Investoren
– Ausgesprochen geringe Nebenkosten für Gründer für Treuhandkonten usw.
– Faire Honorarkonditionen für Gründer
– Unkompliziertes Unterlagenmanagement für Projekte, auch hier mit geringst möglichen Nebenkosten
– Umfangreiches Netzwerk für Gründer
– SEED Experts bietet dazu eine professionelle Verwaltung aller Investoren über die gesamte Laufzeit gesondert an

Website: www.seed-experts.com
E-mail: info@seed-experts.com

Beschreibung:
Wir von SEED Experts beobachten den europäischen CF Markt von Anfang an und freuen uns, dass diese wichtige Möglichkeit der Finanzierung von innovativen Geschäftsideen sich in Deutschland langsam aber sicher etabliert. Wenn dieser Zweig allerdings länger Bestand haben und vor allem von mehr Investoren akzeptiert werden soll, wird er sich noch deutlich verändern und professionalisieren müssen. Ein ganz normaler Vorgang in jeder neuen Branche übrigens. Nach dem ersten Anfangs-Hype werden sich nur Marktteilnehmer mit einem klaren Fokus und hohem, seriösen Qualitätsanspruch durchsetzen. Hier haben wir hohen Bedarf gesehen.
Wenn man beobachtet, dass erste Startups von CF-Portalen schon nach 8 Monaten in die Insolvenz gehen oder die 8. Kopie eines austauschbaren Online-Lieferdienstes präsentiert wird, stellt sich ernsthaft die Frage nach den Auswahlkriterien. Und aus dieser Verantwortung werden sich Crowdfunding Plattformen nicht nehmen können. In Zukunft wird sich die Aufteilung zwischen Funding und Investing klarer vollziehen und umso wichtiger wird deswegen eine gezielte Projektauswahl.

SEED Experts geht hier mit seinen unabhängigen Experten aus den unterschiedlichsten Branchen einen eigenen Weg, der sich stark von allen anderen unterscheidet. Unser Ziel ist nicht eine Vielzahl von Projekten, sondern eine intelligente und thematische Auswahl.

Crowdinvesting kann ganz normale Menschen dafür begeistern, sich an neuen Ideen und Unternehmen zu beteiligen. Das wird langfristig nur mit einem nachhaltigen Ansatz aufrecht zu erhalten sein. Hier gibt es bei SEED Experts – auch im Gegensatz zu anderen Portalen – eine klare Fokussierung, die auch von unserem Expertenrat gefordert bzw. unterstützt wird. Unsere Gesellschaft verändert sich in ihren Ansprüchen ebenso in diese Richtung. Deswegen sind Share-Econony, erneuerbare Energien, Bio-Food, Bildung usw. Themen, mit denen sich viele Menschen interessiert und vor allem engagiert auseinander setzen.
Wieso sollten sie dann anders investieren? In eine Spielerei, die vielleicht sogar 2 oder 3 Jahre erfolgreich ist, bevor sie vom Markt überholt wird? Natürlich mit einem massiven Kapitalverlust verbunden…. Auch aus diesem Grund werden viele der bei uns vorgestellten Unternehmen eine Grundverzinsungen anbieten, denn wir sind der Ansicht, dass nicht die minimale Chance auf einen Mega-Exit für nachhaltiges Wirtschaften sorgen wird, sondern solide wirtschaftliche Grundfaktoren für alle Beteiligten. Eine Exitstrategie als Geschäftszweck zu definieren und sich damit zu begnügen ist für uns inakzeptabel.

Das ist sicher auch einer der Gründe, warum ein international etabliertes Unternehmen und eine Marke wie Welt der Wunder sich für die Zusammenarbeit mit SEED Experts entschieden hat.

Screen_Home1J

 

Interview mit Roland Hötzinger, Senior Berater bei SEED Experts

An wen richtet sich Eure Plattform, welche Art von Projekte bilden den Schwerpunkt
Wir haben eine ganz klare Kernfokussierung: Auf SEED Experts finden primär Startups Platz, die man als nachhaltig bezeichnen kann und die sich mehr durch realistische Konzepte, Businesspläne und Planzahlen auszeichnen als durch „was könnte alles sein, wenn dann mal ein Riesen-Übernahmeangebot kommt“ . Aus diesem Grund präsentieren wir auch aktuell mit den ersten Projekten auf SEED Experts eher Unternehmen oder Unternehmer, die schon die ersten Erfolge vorweisen können und die darauf basierend expandieren möchten. In nächster Zeit werden aber auch Startups zum Zug kommen, die sich neu am Markt präsentieren, sich aber trotzdem durch solide Ideen und Strukturen auszeichnen.

Was ist das Besondere an Eurer Plattform?
Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Plattformen planen wir nicht den Aufbau einer „Grauen Börse“ oder hoffen auf einmalige Exit-Szenarien. Wir verstehen sicher aufgrund der eigenen Erfahrungen die Aufgaben und Probleme von Gründern. Und durch dieses Verständnis möchten wir den Fokus auf realistische und seriöse Szenarien, von denen alle Beteiligten langfristig etwas haben, legen. Mit dieser Strategie stehen uns auch erfahrene Beiräte aus den unterschiedlichsten Bereichen zur Verfügung und unser in vielen Jahren persönlich aufgebautes Netzwerk, von dem Gründer auch profitieren.

Wir als Plattform sehen uns auch nicht als die „Stars“, genauso wenig wie unser Ziel Rekorde sind. SEED Experts legt mehr Wert darauf, dass Investoren sich Ihr Engagement genau überlegen, als nahezu blind zu zeichnen und sich dann später über Unternehmen und Verträge zu wundern – bestenfalls…. Wir verstehen uns als Dienstleister und unser Ziel ist es, dass unsere Mandanten und vor allem deren Projekte im Fokus stehen!

Was empfiehlst Du Leuten die ein Crowdfunding Projekt starten wollen?
– Im ganzen Team genau Gedanken machen, wo wollen wir hin und wie? Und was bieten wir tatsächlich an?
– Wie hoch ist der finanzielle Bedarf tatsächlich, gerade wenn nicht alle Planungen erfolgreich umgesetzt werden können
– Welchen Anteil am Gewinn möchten wir abgeben, bzw. welchen Wert kann unsere Idee darstellen
– Alle Hausaufgaben sorgfältig erledigen
– Realistisch bleiben
– Das Eigenmarketing rechtzeitig und konkret vorbereiten – Family & Friends sind unerlässlich und unverzichtbar
– Nicht nur auf vordergründige Kosten des Partners achten, sondern auch auf Neben- und Folgekosten und vor allem das Gesamtpaket
– Bei aller Liebe zu Zahlen, Plänen usw. – Hört immer auf Eurer Bauchgefühl und vertraut darauf!

Was ist für Dich „The Beauty of Crowdfunding“?
Ich liebe die Idee, dass man mit CF sehr schnell die vielgerühmte Win-Win-Situation herstellen kann! Das ist auch der Grund, warum wir mit umfangreicher Vorbereitung dieses Segment wählten.

Gerade für sehr neue Startups ist die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten aufwändig, teuer, nervtötend, teilweise demotivierend, zeitlich schwer zu steuern und insgesamt ein unglaublich schwieriges Thema, das mit hohen Frustrationen kämpft. Durch die spezielle Konstruktion beim CF vermeidet man auch in diesem Stadium schon zu viele Prozente abzugeben, was den Gründern später einfach schaden kann. (Und was ihnen dann ja gerne in der Presse angekreidet wird. Aber auch hier reagiert Angebot und Nachfrage.) Und man nimmt nicht schon anfangs einen zu starken Partner an Bord, der mit der Karte „Ich habe das Geld gebracht“ die Zielrichtung zu stark beeinflussen kann.

Auf der anderen Seite können Investoren schon mit kleinen Summen schöne Ziele erreichen. Das eingesetzte Kapital in einem sorgfältig und mit Interesse aufgebauten Portfolio kann bei allen Risiken interessante Verzinsungen erreichen – deutlich mehr als die lächerlichen Zinsen, die Banken aktuell bieten und genauso sicher oder unsicher sein wie andere Anlageformen. CF-Investoren haben damit das gute Gefühl, neue Ideen zu fördern, den Aufbau von neuen Arbeitsplätzen zu unterstützen und sie können dazu noch besondere und ungewöhnliche Benefits erhalten.

Auf beiden Seiten bietet CF einen zusätzlichen Vorteil: Menschen nehmen ihr Geld wieder selbst in die Hand, entscheiden selbst und sind nicht irgendwelchen Bankprodukten ausgeliefert, die dann unterm Strich doch auch nicht besser funktionieren.

 

RH-Bild-StAnna-002Roland Hötzinger (Senior Berater bei SEED Experts)
Nach Studium, Management Trainee Programm und Beschäftigung als Angestellter in leitenden Funktionen bot sich erstmalig die Chance, mich selbstständig zu machen. Inzwischen bin ich seit ca. 20 Jahren Unternehmer und habe in dieser Zeit mehrere Unternehmen mit bis zu 60 Mitarbeitern erfolgreich gegründet, aufgebaut und auch wieder verkauft. Aus eigener Erfahrung musste ich feststellen, dass es im Laufe der Zeit immer schwieriger wurde Finanzierungsmöglichkeiten zu finden. Auch mit externen Investoren machte ich dabei Erfahrungen ganz unterschiedlicher Natur.

Crowdinvesting macht für mich aus zahlreichen Gründen für alle Beteiligten viel Sinn und bietet tolle Möglichkeiten, um Ideen zu realisieren aber auch um Geld interessant zu investieren. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung verstehe ich mich als geeigneter Gesprächspartner von Neugründern aber auch bestehenden Unternehmen in allen Phasen von der Präsentation bis zum fertigen Projekt. Mich interessiert besonders das Team und die Motivation hinter Projekten. Kurz zusammen gefasst: Why What and How!

Persönlich wichtig für mich: Ein faires Verhältnis und entsprechende Verträge zwischen allen Beteiligten, besonders Investoren und Unternehmen. Solide und durchdachte, nachhaltige Konzepte, die weniger mit utopischen Renditechancen locken denn mit guten Ideen und professioneller, realistischer Umsetzung. Nachhaltigkeit gehört heutzutage zu einer zeitgemäßen Lebenseinstellung und das wollen wir auch in unseren Projekten umsetzen.