Was ist Crowdleding?

Crowdlending / P2P-Kredite

Definition und Erklärung

Beim Crowdlending vergibt eine Vielzahl an Menschen einen Kredit (Crowd = Gruppe an Menschen, Lending = Kreditvergabe). Den Kredit zahlen die Kreditnehmer dann innerhalb der vereinbarten Laufzeit verzinst zurück. Der Kredit über die Crowd wird auch „lending-based crowdfunding“ oder P2P-Kredit (Peer-to-Peer) genannt. „Peer“ ist ein englisches Wort und lässt sich mit „Gleichgestellter“ übersetzen.

Man kann also von „Krediten unter Gleichen“ sprechen. Das Besondere beim Crowdlending ist, dass keine Bank über die Kreditvergabe entscheidet. Crowdlending ist aber nicht nur für Privatmenschen möglich. Auch für immer Selbstständige und Unternehmen entdecken die Möglichkeiten des direkten Kredits durch die Crowd. Hier spricht man dann von einem P2B-Kredit (Peer-to-Business).

Ablauf beim Crowdlending

Der Crowdlending-Prozess wird über entsprechende Plattformen abgewickelt. Dabei prüfen die Plattformen die einzelnen Kreditanträge. Auf Grundlage der Bonität des Antragsteller wird eine Risikoklasse und ein entsprechender Zins errechnet. Wenn die Bonität nach dem Ermessen der Plattform zu gering sein sollte, wird der Kreditantrag abgelehnt. Wird der Antrag zugelassen, erscheint die Kreditofferte mit Projektbeschreibung und den entsprechenden Konditionen wie Zins und Laufzeit auf der Plattform. Anleger können dann mit kleinen Beträgen (oft schon ab 25 Euro) in die einzelnen Kredite einsteigen. Wenn sich genügend Kreditgeber gefunden haben, die den Kredit finanzieren möchten, wird der Kredit an den Kreditnehmer ausgezahlt. Die Kreditnehmer tilgen den Kredit dann meist monatlich.

Warum Crowdlending für Anleger interessant ist

Rendite Chancen
Die Crowdkredite bieten Anlegern gute Rendite-Chancen. Je höher der Zins ist, desto höher ist naturgemäß das Ausfallrisiko. Die meisten Plattformen teilen die Kreditprojekte verschiedenen Risikoklassen zu, in denen dann unterschiedlich hohe Zinsen möglich sind.

Eigenverantwortliche Geldanlage
Beim Crowdlending bestimmen die Anleger selbst welchen Projekten sie ihr Geld leihen möchten. Dies kann bei Privatkrediten z.B. eine persönliche Fortbildung oder aber auch eine Konsumausgabe sein. Bei Unternehmenskrediten weiß jeder Anleger, in was für ein Unternehmen das Geld fließt.

Verständliche Geldanlage
Das Crowdlending-Prinzip basiert auf verständlichen und klaren Regeln. Es handelt sich um einen direkten Kredit zu festen Konditionen. Es ist keine intrasparente Finanzanlage, bei möglicherweise nicht einmal ein Bankberater versteht, wie das Geld konkret arbeitet.

Kleine Mindestanlagesummen
Beim Crowdlending können Anleger oftmals bereits Summen ab 25 Euro in einzelne Kreditprojekte anlegen. Die Form der direkten Geldanlage ist damit so ziemlich jedem zugänglich und ermöglicht es weiterhin die Risiken breit zu streuen.

Warum Crowdlending für Kreditsuchende interessant ist

Unkomplizierte und schnelle Kreditvergabe ohne Bank
Der Antrag für einen Crowdkredit kann meist relativ unkompliziert online durchgeführt werden. Die Plattformen versprechen eine schnelle Prüfung des Kredits. Insbesondere für kleinere Kredite kann der Crowdkredit so eine gute Alternative darstellen.

Risiken

Crowdlending-Kredite können ausfallen, wenn die kreditnehmende Privatperson eine Privatinsolvenz bzw. das kreditnehmende Unternehmen eine Unternehmensinsolvenz anmeldet. Bei nicht ausreichender Insolvenzmasse können die Anleger einen Totalausfall des Kredits erleiden. Die Plattformen übernehmen keine Haftung für den Kredit und auch der Einlagensicherungsfonds der Banken greift nicht.

Um die Risiken zu minimieren, sollten Anleger ihr Geld nur in Kreditprojekte anlegen, die ihrer Risikopräferenz entsprechen. Die geringen Mindestanlagesummen ermöglichen es ein breites Portfolio anzulegen und so die Risiken zu streuen. Manche Plattformen bieten Kreditnehmern die Möglichkeit, Sicherheiten hinterlegen, die im Falle eines Kreditausfalls verwendet werden, um die Forderungen der Anleger zu bedienen. Anleger sollte sich in jedem Fall bewusst sein, dass das Risiko des Totalausfalls bestehen kann.

Crowdlending Plattformen

zur Übersicht: Alle Crowdlending-Plattformen im Überblick