SpaceStarters ist eine neue Crowdinvesting-Plattform, die sich auf den Bereich Luft- und Raumfahrt fokussiert. Private Investoren können direkt in etablierte und junge Unternehmen aus der Weltraumbranche investieren. Es gibt fünf verschiedene Investmentkategorien, die von satellitengestützten Produkten über Technologieentwicklungen für die Internationale Raumstation ISS bis hin zu Mineralienabbau auf Asteroiden reichen.

Das erste Projekt auf der Plattform ist Deep Space Industries. Das Unternehmen sieht sein zukünftiges Hauptgeschäftsfeld im sogenannten Asteroid Mining, dem Bergbau auf Asteroiden und Planeten im All. Hier geht es neben Wasser, das aufgespalten in Sauerstoff und Wasserstoff als Treibstoff für Raketen und Raumsonden dienen kann, außerdem um den Abbau von Edelmetallen.

Hinter SpaceStarter steht die Crowdinvesting-Plattform FunderNation und AZO (Anwendungszentrum Oberpfaffenhofen).

Zur Plattform: www.spacestarters.com

screenshot-spacestarters

Sreenshot SpaceStarters