Das größte Stück vom Kickstarter Kuchen macht die Kategorie „Games“ aus. Insgesamt wurden allein auf Kickstarter schon $350 Mio. für Spiele gesammelt. Eine solche Summe bietet natürlich das Potential für eine spezialisierte Plattform. Auf ein Thema fokussierte Plattformen haben den Vorteil, dass die entsprechende Branchenexpertise noch besser gebündelt werden kann. Genau das versprechen die Macher „fig“, einer neuen Crowdfundingplattform für VideoGames , die sich ein Stück vom Kickstarter Kuchen abschneiden möchte.

„We’re proud to be creating an ecosystem that better supports developers and their fans in the quest to bring their passion projects to life-and we believe Fig will become the best option to get games funded in the future.“ (Brian Fargo von FIG)

Die gesamte Plattform wird auf die Finanzierung und Realisierung von Video-Games zugeschnitten.  Neben den klassischen Rewards, sollen Untersützer aber auch die Möglichkeit haben zu investieren um finanziell vom Erfolg unterstützter Projekte zu profitieren.

Mehr Infos:

 

fig screenshoot

Screenshoot FIG