Die Universität Cambridge hat ihren neuen „Alternative Finance Benchmarking Report“ veröffentlicht. Die Studie ermöglicht einen Vergleich der Crowdfunding-Märkte in der Europäischen Union.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Frankreich, Deutschland und die Niederlande sind die drei größten Märkte für Crowdfunding
    und Alternative Finance in Europa außerhalb UK.
  • Estland hat das größte Finanzierungsvolumen pro Kopf. Deutschland ist auf dem 14. Platz.
  • Die Geldgeber sind zunehmend institutionelle Investoren, vor allem im Bereich Crowdlending.
  • Mehr als 14.000 Unternehmen profitierten von Zugang zu alternativen Finanzierungsquellen in
    Europa, mehr als 1,1 Milliarden Euro wurden in Europa an Unternehmen vermittelt.
  • Deutschland hat ingesamt ein Marktvolumen von 321 Millionen Euro. Dies ist ein Wachstum
    von 23% in Bezug auf 2015.
  • Crowdlending hat ein Marktvolumen von 181 Millionen Euro, Crowdinvesting von 47 Millionen
    Euro, hinzu kommt noch das separat ausgewiesene Crowdinvesting für Immobilien in Höhe
    von 12 Millionen Euro.

Statements vom Bundesverband Crowdfunding

Jamal El Mallouki (Vorstandsvorsitzender) kommentiert: „Es ist erfreulich, dass Deutschland den zweitgrößten Markt in Europa außerhalb Großbritanniens aufweisen kann.“

Tamo Zwinge (Vorstandsmitglied zuständig für Regulierung) kommentiert: „Gemessen an der
volkswirtschaftlichen Stärke könnte Deutschland ein um 50% höheres Marktvolumen haben. Grund
dafür ist ein schwieriges und innovationshemmendes Regulierungsumfeld in Deutschland.“

Uli Fricke (svt. Vorsitzende und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit) kommentiert: „Die skandinavischen Länder haben in den letzten Jahren ihre Crowdfunding-Märkte so aufgestellt, dass diese europaweit wettbewerbsfähig sind. Dies verbessert den Kapitalzugang für kleine Unternehmen und ermöglicht den Plattformen ein deutliches Wachstum. Dies wäre auch für Deutschland sehr wünschenswert.“

Ralph Pieper (Vorstandsmitglied zuständig für Europa) kommentiert in Bezug auf  die EU-Prospektverordnung: „Wir hoffen, dass Deutschland sich an seinen
Nachbarn orientiert und die Möglichkeiten der Erleichterung von Crowdfunding, welche die
Europäische Union bietet umsetzt, damit wir im internationalen Vergleich wettbewerbsfähig bleiben.“

Grafiken zu Marktentwicklung

Download

Der Report steht als kostenfreier Download auf der Seite der Cambridge University zur Verfügung:
https://www.jbs.cam.ac.uk/faculty-research/centres/alternative-finance/publications/expanding-horizons/#.Wmcv0qjiY2w