News
30. Oktober 2017

Neue Umfrage des Marktwächters Finanzen: jeder siebte Internetnutzer erwägt per Crowdinvesting Geld anzulegen

Die Verbraucherzentrale Hessen hat im Rahmen des Projekts „Marktwächter Finanzen“ eine Umfrage zum Thema Crowdinvesting in Auftrag gegeben.

Ergebnisse

  • 2% der Befragten nutzen Crowdinvesting als Geldanlage
  • 22% der Befragten meinen Crowdinvesting erklären zu können
  • 22% kennen den Begriff dem Namen nach, könnten ihn aber nicht erklären
  • 15% können sich für die Zukunft ein solches Investment vorstellen
  • 39% der Befragten gaben an, dass sie diese Art der Geldanlage für sehr riskant oder riskant halten.

Split nach Altersgruppen

  • 37% der Befragten unter 40 Jahren gaben an, Crowdinvesting erklären zu können
  • 13% der Befragten ab 40 Jahren gaben an, Crowdinvesting erklären zu können
  • 26% der Befragten unter 40 Jahren können sich auf jeden Fall oder eher vorstellen, Crowdinvesting auszuprobieren
  • 9% der Befragten ab 40 Jahren können sich auf jeden Fall oder eher vorstellen, Crowdinvesting auszuprobieren

Methode: Online-Panel, 1001 Befragte, repräsentative Abbildung deutschsprachiger Internetnutzer ab 18 Jahren, forsa Gesellschaft im September 2017

Quelle: https://ssl.marktwaechter.de/pressemeldung/crowdinvesting-recht-bekannt-aber-bislang-wenig-genutzt

Weitere Studien zur Bekanntheit und Akzeptanz von Crowdfunding:

Artikel teilen

Zur Meldung

Datum
30. Oktober 2017
Themen
Marktdaten, Verbraucherschutz
Geschäftsbeziehung Zwischen crowdfunding.de und den im Beitrag genannten Firmen besteht keine Geschäftsbeziehung.
Bezahlter Beitrag Für diesen Beitrag hat crowdfunding.de keine Vergütung erhalten.
Mehr Informationen zur Affiliate Ampel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Infos zum Datenschutz.

Newsletter

ANZEIGE
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.