enyway ist ein Marktplatz der Stromanbieter und Stromabnehmer direkt zusammenbringt. Betreiber von Solar-, Wind- oder Wasserkraftanlagen können ihren Strom so direkt verkaufen. enyway wurde 2017 gegründet.

Jetzt geht das Hamburger Unternehmen einen Schritt weiter und bietet Crowdfunding-Projekte an. Verbraucher können so zum „Selbstversorger“ werden und direkt in einzelne Energieanlagen investieren und den Strom dann später auch beziehen. Die Crowdinvestments erfolgen über Nachrangdarlehen.

Varena Junge (Mit-Gründerin von enyway) kommentiert: „Die Zeiten, in denen nur Eigenheimbesitzer Geld mit der Energiewende verdienen konnten, sind glücklicherweise vorbei. Ab sofort habe ich auch als Mieterin die einzigartige Möglichkeit, in meine persönliche Stromversorgung zu investieren und damit quasi zum Selbstversorger zu werden.“

Marcus Biermann (Initiator des ersten Crowdfunding-Projektes) kommentiert: „Mit diesem Angebot kann ich nicht nur meinen Ökostrom direkt an andere Menschen verkaufen, sondern gleichzeitig all meine Kunden direkt an den Erträgen der Solaranlage beteiligen. Genau so stelle ich mir die Energieversorgung der Zukunft vor – ganz ohne Konzerne und in Menschenhand!“

Zum Crowdfunding-Angebot: https://the.enyway.com/selbstversorger