Am Samstag den 13. September findet in Berlin Europas erstes live Crowdfunding Festival statt. 50 ausgewählte Projekte aus den Bereichen Kunst, Innovation, Musik und Technologie werden sich dem Publikum und der Jury präsentieren. Die Projekte haben die Chance Geld und Prämien in Höhe von insgesamt 35.000 € einzusammeln. Das Festival findet in der Platoon Container Kunsthalle statt. Der Eintritt ist frei.

Am Freitag Abend gibt es eine Eröffnungsparty und die Gelegenheit vorab mit der deutschen Crowdfunding Szene zusammenzukommen. Am Samstag Vormittag startet das Festival mit einer Opening Session. Für die Eröffnungsrede konnte ein hochkarätiger Gastredner gewonnen werden: Amir Kassei, internationaler Kreativchef der Werbeagentur DDB.

Amir Kassei, der als „Enfant terrible“ der Werbung gilt, polarisiert die Branche mit Aussagen wie “Unser Job ist es, Leuten Sachen zu verkaufen, die sie nicht brauchen“. Es ist also ein spannender Redebeitrag zu erwarten, wird beim Crowdfunding doch oftmals die Crowd in die Produktentwicklung eingebunden (Stichwort Presumers: mehr Informationen). Im Anschluss an die Eröffnungsrede findet ein knapp einstündiges Expertenpanel zum aktuellen Thema ‚Investitionsschutz in Deutschland‘ statt. Das Panel moderiert Karsten Wenzlaff vom German Crowdfunding Network.

Für die Party am Freitag und die Opening Session am Samstag ist eine Vorabregistrierung notwendig (Eintritt frei / freiwilliger Beitrag zum Creator Crowdfund möglich). Es lohnt sich auf jeden Fall schnellstmöglich noch ein Ticket zu sichern!

Weitere Informationen zum Festival: One Spark