Crowdfinanzierungen sind mit Risiken verbunden!

Beim Crowdfunding übernimmt kein Mittelsmann das Risiko bei einen möglichen Ausfall. Von daher stehen beide Seiten – also Projektstarter und Crowd – in besonderer Verantwortung. Transparenz und kontinuierliche Kommunikation sind die Voraussetzungen für gelingendes Crowdfunding.

Der Crowd muss bewusst sein, dass das Risiko des Totalausfalls der zur Verfügung gestellten Gelder besteht.

Gesetzlicher Risikohinweis

„Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.“

Diesen Warnhinweis sieht der Gesetzgeber bei Crowdinvestments vor

Artikel zum Thema Risiko


Wichtige Tipps

  • Für sehr risikoaverse Menschen ist Crowdfunding nicht geeignet!
  • Geben Sie nur Geld an Projekte, bei denen Sie das Vorhaben und das Beteiligungsmodell verstehen!
  • Investieren Sie niemals mehr Geld als Sie an Verlust verkraften können!