News
15. Juni 2017

Neue Studie: US-Markt 2016 wächst um +22%

Das „Cambridge Centre for Alternative Finance“ der Cambridge Judge Business School und das „Polsky Center for Entrepreneurship and Innovation“ an der Universität Chicago haben den „2017 Americas Alternative Finance Industry Report“ veröffentlicht.

Die Studie zeigt die Entwicklung der „Alternativen Finanzmärkte“ in den USA, Kanada und Südamerika. Das Gesamtvolumen in der Region wächst 2016 um 23% auf 35,2 Mrd. USD. Der Großteil des Volumen entfällt auf die USA.

USA 2016: Volumen und Entwicklung 

Die Entwicklungen auf dem US-Markt weisen Parallelen zu Deutschland auf. Das größte Segment ist „Crowdlending“, Immobilien-Crowdfunding wächst stark.

  • Volumen „Alternative Finance“ gesamt: 34,5 Mrd. USD | +22%
  • Marketplace/ P2P Consumer Lending: 21,1 Mrd. USD | +17,2%
  • Balance Sheet Consumer Lending: 6,0 Mrd. USD | +160,9%
  • Marketplace/ P2P Business Lending: 1,3 Mrd. USD | -50,0%
  • Marketplace/P2P Property Lending: 1,0 Mrd. USD | +27,9%
  • Real Estate Crowdfunding: 806,6 Mio. USD | +72,3%
  • Equity-based Crowdfunding: 549,1 USD |  -6,9%
  • Donation-based Crowdfunding: 223,6 Mio. USD | +60,1%
  • Reward-based Crowdfunding: 551,4 Mio. USD | -8,3%

Grafiken (aus der Studie)

US Alternative Finance 2014-2016

Americas Alternative Finance 2014-2016

Kostenloser Download der Studie

Der „2017 Americas Alternative Finance Industry Report“ (PDF, 77 Seiten) steht zum freien Download zur Verfügung.
https://www.jbs.cam.ac.uk/faculty-research/centres/alternative-finance/publications/hitting-stride

Artikel teilen

Zur Meldung

Datum
15. Juni 2017
Themen
International, Marktdaten

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Infos zum Datenschutz.

Newsletter

ANZEIGE
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.