News
30. Oktober 2016

Trends und Haftung beim Crowdinvesting – Neuer Report vom CrowdfundingHub

„Equity Crowdfunding – Considering potential risks and liabilities as the industry grows and matures“ ist der Titel des neuen Reports vom CrowdfundingHub. Die  16-Seitige Studie des in den Niederlanden ansässigen Kompetenzzentrum fokussiert sich inbesondere auf den UK-Markt. Es werden die neusten Entwicklungen, das regulatorische Umfeld, der Investorenschutz und die Haftungsrisiken der Plattformen thematisiert.

Der CrowdfundingHub sieht folgende Trends im Crowdinvesting:

  • Bedarf nach einem Zweitmarkt, auf dem Crowdinvesting-Beteiligungen gehandelt werden können
  • Zunehmendes  Zusammengehen von Investments durch Business Angels und die Crowd
  • Anstieg in der Größe einzelner Crowdinvestment-Runden
  • Serien Crowdfunding: mehrere Finanzierungrunden über die verschiedene Entwicklungstufen eines Unternehmens
  • DIY Crowdfunding: Crowdinvesting ohne Plattform

Mehr Informationen. www.crowdfundinghub.eu | Download des Reports

Crowdinvesting in UK 2015: 15,6% des Seed und Venture Stage Investmentmarkt

Artikel teilen

Zur Meldung

Datum
30. Oktober 2016
Themen
Europa, International, Studie
Geschäftsbeziehung Zwischen crowdfunding.de und den im Beitrag genannten Firmen besteht keine Geschäftsbeziehung.
Bezahlter Beitrag Für diesen Beitrag hat crowdfunding.de keine Vergütung erhalten.
Mehr Informationen zur Affiliate Ampel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Infos zum Datenschutz.

Newsletter

ANZEIGE
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.