Plattform Profil: Lendico – Geld braucht keine Bank

Lendico

Modell: Crowdlending
Fokus: Alles Möglich, Privatkredite
Länderfokus: Deutschland
Gründungsjahr: 2013
Standort: Berlin
Website: www.lendico.de

Lendico ist eine Crowdlending-Plattform und bietet Kreditsuchenden eine Alternative zu Bankkrediten.

iconzur Lendico Webseite

Beschreibung

Bei Peer-to-Peer-Krediten (P2P) werden die Kredite direkt von Mensch zu Mensch vergeben. Anleger profitieren bei Lendico von attraktiven Renditenchancen, die bei entsprechendem Risiko höher sein können als zum Beispiel bei Sparguthaben, Tagesgeld oder Festgeld.

Die Anlageprojekte werden nach steigendem Risiko in fünf Lendico-Klassen A bis E eingeteilt. Als Maß dient dabei die geschätzte Zahlungsfähigkeit und Risikobewertung des Kreditnehmers. Lendico-Klassen mit weniger Ausfallwahrscheinlichkeit werden geringere Zinssätze zugeteilt.

Management-Team

Geschäftsführer sind Friedrich Hubel und Dr. Clemens Paschke. Hubel war zuvor Global Venture Development Manager bei Rocket Internet.

Investment-Details

MindestinvestPrivatkredite: 25 Euro, Unternehmenskredite: 100 Euro
(Mindest)-Laufzeit6 Monate - 5 Jahre
Art der BeteiligungAnnuitätendarlehen
Gewinn-KomponentenFester Zins, Monatliche Zins- und Tilgungszahlung
Kosten für Unternehmen0,25% - 4,5% des Nettokreditbetrags
Kosten für Crowdinvestor1% Servicegebühr auf jede erfolgte Zins- und Tilgungszahlung
Mögliche Funding-VolumenPrivatkredite: 1.000 - 30.000 Euro, Unternehmenskredite: 10.000 - 150.000 Euro
Laufzeit FundingphasePrivatkredite: 2 Wochen, Unternehmenskredite: 3 Wochen
SprachenDeutsch
Features5 Anlageklassen

Kontakt

Lendico Deutschland GmbH | Johannisstr. 20 | 10117 Berlin | info@lendico.de

iconzur LENDICO Webseite
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit | Korrekturen übermitteln